Mantrailing

Mantrailing ist eine Sportart, die sich für jede Hunderasse und jedes Hundealter eignet. Denn hier ist ebenfalls Nasenarbeit gefragt.

 

Beim Mantrailing orientiert sich der Hund an den Geruchspartikeln, die jeder Mensch ständig abstößt. Diese Geruchspartikel sind – wie auch der Fingerabdruck – für jeden Menschen einzigartig, d. h. keine zwei zwei Personen riechen gleich. Daher ist es dem Hund möglich, eine bestimmte Person und deren Weg eindeutig zu bestimmen und zu verfolgen – sogar durch belebte Fußgängerzonen hindurch.

 

Das Mantrailing kommt ursprünglich aus den USA und wird heute auch im deutschen Rettungshundewesen zur Suche vermisster oder verschütteter Personen eingesetzt.

 

Ihre Ansprechpartnerinnen:
Dorothee Obst, Tel. 0160 90616040

Claudia Vollmers, Tel. 0176 34286232